Kunstorchester Kwaggawerk

Das Orchester

Kleingruppen-CollageAuf der Straße, auf der Bühne, in leeren Fabrikanlagen, bei Ausstellungen, Installationen, Performances beteiligter und anderer Künstler sorgt Kwaggawerk für einen unvergesslichen Sound und schräge Show. Musik ist Kunst, Kunst bereichert die Musik – beides gehört für Kwaggawerk zusammen.

Das Kunstorchester Kwaggawerk wurde im November 2006 auf Initiative des Schweizer Komponisten Reto Stadelmann als kulturpädagogisches Projekt in Köln gegründet und bis Ende des Jahres 2010 musikalisch und künstlerisch geleitet. Anfangs 10-15 Mitspieler stark, hierunter hauptsächlich musikalische Anfänger, wuchs Kwaggawerk schnell und vereint seit nunmehr 10 Jahren etwa 50 Anfänger und Amateure – jung und alt – zu einem tönenden Klangkörper mit gleichzeitig künstlerischen Ambitionen.
Die Mitwirkenden besitzen Spaß an lauter und energiegeladener Musik und sind bereit, sich auf innovative Kunst- und Musikprojekte einzulassen. Die musikalische Leitung wurde Anfang 2011 an Roman Aragorn Söntgerath übergeben.

logokwaggaMitwirkende:

Trompete:
Steff Adams, Christian Brosig, Klaus Dhein, Ela Dippel, Simone Domke, Xavier Duclos,
Christiane Fabritius, Bernd Regner, Julia Seidensticker, Roman Söntgerath,
Stefan Ungerechts-Bäumer, Egon Zähringer, Tilman Zschocke

Posaune:
Christine Bättig, Joachim Esser, Paul Hood, Roland Kaufhold, Maren Krätzschmar,
Ute Müller-Geller, Max Pothmann, Janni Rieger, Florian Scholz, Daniel Unger

Tuba:
Valerie Bäumer, Tom Geilich, Gerald Grimm, Lisa Herrig, Hella Reich, Ulli Rohde

Bass-Trommel:
Andreas Ahr, Ellen Bornkessel, Friedhelm Holtey-Weber, Agatha Klewer,
Bettina Weiß, Andrea Witt

Küche/Snare/Becken:
Matthias Felling, Ingo Hendel, Jürgen Kuhlmann, Daniel Mark, Roman Söntgerath

Kleinperkussion:
Ute Almoneit, Birgit Anderer, Annemarie Mettig, Wolfgang Zurborn

Zeichnungen:
Heinz Linder-Rabente

Werbeanzeigen